B-Jugend vom Bodensee verpasst den Finalsieg

Lesedauer: 2 Min

Turnierzweiter in der Nähe von Tuttlingen: die SG Oberreitnau/Schlachters/Hergensweiler.
Turnierzweiter in der Nähe von Tuttlingen: die SG Oberreitnau/Schlachters/Hergensweiler. (Foto: Verein)
Lindauer Zeitung

Wie bereits im vergangenen Jahr nahmen die Fußballspieler der B-Jugend der SG Oberreitnau/Schlachters/Hergensweiler vor Kurzem am gut besetzten Wochenendzeltlagerturnier in Durchhausen bei Tuttlingen teil.

Zu Beginn des Turniers mussten die Kicker um Trainer Thomas Aust gegen den Verbandsligisten FC Villingen I gleich ein 0:4 hinnehmen. Mit einem Sieg (6:0, SG Wurmlingen) und einem Unentschieden (1:1, SG Au-Wittnau) ging die SG als vorerst Gruppendritter punktgleich mit dem Zweiten in den zweiten Turniertag. Mit einem 4:0-Sieg gegen die SG Wörth-Maximiliansau qualifizierte sich die SG aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber der SG Au-Wittnau fürs Viertelfinale. Hier wartete der FC Villingen II, Sieger der Gruppe A, den die SG-Kicker mit 3:1 schlagen konnten. Im Halbfinale konnten sich die SGler mit einem sicheren 3:0 und einer souveränen Leistung gegen den Bezirksligisten SGM Wittendorf durchsetzen.

Im Finale wartete der Verbandsligist und Vorjahresfinalist des TSF Ditzingen, der sich im Halbfinale gegen Villingen I mit 1:0 durchsetzte. Hier ließ sich der Verbandsligist aus Ditzingen nicht von der SG überraschen und gewann knapp mit 1:0.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen