Autos dürfen ab heute am Lindauer Hafen parken

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Ab heute, Donnerstag, dürfen Autofahrer ihr Fahrzeug auf der Hafenpromenade abstellen. Nachdem die Narren ihre Zelte und Stände am Hafen abgebaut haben, haben Verwaltung und Bauhof den Parkplatz eingerichtet. Bis Ostern ist dort nun gebührenpflichtiges Parken erlaubt.

Die Straßenverkehrsbehörde weist auf die neue Verkehrsregelung am Seehafen hin: Vom 28. Januar bis zum 18. März ist das Parken im Seehafen erlaubt. Es sind zwar keine einzelnen Stellplätze markiert, aber Autos dürfen nur innerhalb der ausgewiesenen Park-Beschilderung stehen.

Die Parkgebühr beträgt wie im Inselkern zwei Euro pro Stunde. Die Höchstparkdauer beträgt 90 Minuten.

Wichtig: Autofahrer dürfen in den Hafenbereich nur vom Bahnhof aus als Einbahnstraße in Richtung Reichsplatz einfahren. Die Promenade ist ist als verkehrsberuhigter Bereich beschildert, Autofahrer müssen also Schrittgeschwindigkeit einhalten und auf gleichberechtigte Fußgänger und Radfahrer Rücksicht nehmen..

Diese neue Verkehrsregelung für den Bereich Seehafen geht auf den Stadtratsbeschluss vom 16. Dezember zurück. Wann der Bauhof die ebenfalls beschlossenen Stellplätze in der Zeppelinstraße markieren kann, ist dagegen noch unklar. Das werde sofort passieren, wenn die Temperaturen zwischen fünf und zehn Grad liegen und die Fahrbahnoberfläche sicher ganz trocken ist.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen