Auto brennt vollständig aus – Fahrer bleibt unverletzt

Lesedauer: 1 Min
 Der Fahrer des Pkws kommt glücklicherweise unverletzt, aber mit einem Schreck, davon.
Der Fahrer des Pkws kommt glücklicherweise unverletzt, aber mit einem Schreck, davon. (Foto: Feuerwehr Lindau)
Lindauer Zeitung

Der Polizei in Lindau ist am Samstagmorgen, gegen 4.15 Uhr, ein brennender Pkw in der Bregenzer Straße mitgeteilt worden. Nach dem Eintreffen der Rettungskräfte stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand und konnte nicht mehr gerettet werden, ist dem Polizeibericht zu entnehmen. Glücklicherweise konnte sich der 76-Jährige, aus Lindau stammende Fahrer aus eigener Kraft befreien und kam unverletzt, aber mit einem gehörigen Schrecken aus dem Autowrack. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen handelte es sich bei der Brandursache mutmaßlich um einen technischen Defekt. Hierbei entstand ein Sachschaden von ungefähr 5000 Euro. Fotos: Feuerwehr Lindau

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen