Ausstellung befasst sich mit Essstörungen

Lesedauer: 1 Min
 Gespannt und hochkonzentriert lauschen die Mädchen und Jungen der 7b des Bodenseegymnasiums das Gedicht von David, dessen Gesch
Gespannt und hochkonzentriert lauschen die Mädchen und Jungen der 7b des Bodenseegymnasiums das Gedicht von David, dessen Geschichte sie hier auf der Wand lesen können. Die Ausstellung „Der Klang meines Körpers“, die derzeit im Sparkassensaal aufgebaut ist und die hier von den Siebtklässlern besucht wird, beschäftigt sich mit dem Thema Essstörung. (Foto: Christian Flemming)
cf

Gespannt und hochkonzentriert lauschen die Mädchen und Jungen der 7b des Bodenseegymnasiums dem Gedicht von David. Dessen Geschichte können sie auf der Wand des Sparkassensaals lesen. Die Ausstellung „Der Klang meines Körpers“, die dort im Augenblick aufgebaut ist, beschäftigt sich mit dem Thema Essstörungen wie zum Beispiel Magersucht. Damit im Zusammenhang stehen Geschichten, wie jemand in dieser Spirale landen kann. Gleichzeitig zeigt die Ausstellung Wege auf, wie man aus dem Thema Essstörungen rauskommen kann. Da die Problematik nicht nur Mädchen betrifft, ist die Ausstellung erweitert und aktualisiert worden. Bereits zum sechsten Mal ist die Wanderausstellung in Lindau geholt und wird vor allem von den siebten Klassen der Lindauer Schulen besucht.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen