Auch die Lindauer Zeitung ist auf der Gartenschau vertreten

 LZ-Verlagsleiterin Christiane Gisbertz, Gartenschau-Geschäftsführerin Claudia Knoll und Redaktionsleiterin der LZ, Julia Bauman
LZ-Verlagsleiterin Christiane Gisbertz, Gartenschau-Geschäftsführerin Claudia Knoll und Redaktionsleiterin der LZ, Julia Baumann, (von links) besiegeln den Kooperationsvertrag zwischen der Lindauer Gartenschau und der Lindauer Zeitung. (Foto: Christian Flemming)
Lindauer Zeitung

Wenn die Gartenschau Ende Mai öffnet, wird dort auch die Lindauer Zeitung mit einem Stand vertreten sein. LZ-Verlagsleiterin Christiane Gisbertz, Gartenschau-Geschäftsführerin Claudia Knoll und Redaktionsleiterin der LZ, Julia Baumann, (von links) freuen sich über die Kooperation.

Die Redakteure der LZ werden dort verschiedene Podiumsdiskussionen moderieren, unter anderem mit den Lindauer Obstbauern.

Mit der VR-Brille geht es auf Erkundungstour

Es soll aber auch um Stadtpolitisches wie die Parksituation im Allgemeinen und den Karl-Bever-Platz im Besonderen gehen.

Außerdem können Besucher mit einer so genannten Virtual-Realitiy-Brille Ausflüge in die Druckerei der LZ und die schönsten Gärten der Welt machen. Und zu gewinnen gibt es auch etwas.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Nach tragischem Unfall in Friedrichshafen: Klinik-Leitung äußert sich zum emotional belastenden Einsatz

Bei einem Verkehrsunfall am Klinikum wurde am Freitag der 39-jährige Fahrer getötet, seine hochschwangere Schwester verstarb am darauffolgenden Tag, das mit Notkaiserschnitt geholte Baby wird zurzeit noch in einer Spezialklinik in Ulm versorgt. Eine weitere Beifahrerin liegt noch im Krankenhaus.

Unfallursache war nach Aussagen der Familie ein Herzinfarkt des Fahrers. Viele der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Medizin Campus Bodensee (MCB) waren unmittelbare Zeugen des Unfalls oder trafen sofort am Ort des Geschehens ein.

Symbolbild Impfung

Priorisierung für Impfstoffe bei Hausärzten soll aufgehoben werden

In Hausarztpraxen in Baden-Württemberg soll die Priorisierung komplett für alle Impfstoffe aufgehoben werden. Dies solle nach einem gemeinsamen Beschluss des Sozialministeriums und der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg ab kommendem Montag gelten. Das hat das Ministerium zunächst der «Stuttgarter Zeitung» und den «Stuttgarter Nachrichten» bestätigt.

Was bedeutet das Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte dürfen demnach ab dem 17.

Mehr Themen