Am zweiten Weihnachtstag gegen Memmingen

Lesedauer: 4 Min
Lindauer Zeitung

Den kompletten Spielplan der Oberliga Süd gibt es unter:

www.deb-online.com

Schwere Aufgaben für die Islanders gleich zu Beginn der Hauptrunde in der Eishockey-Oberliga. Den Auftakt gibt es am Freitag, 28. September zum 1. Spieltag beim EV Landshut. Ein besonderes Spiel am See folgt gleich am Sonntag darauf, 30. September, gegen das Buchwieser-Team vom EC Peiting.

Keine zwei Monate mehr, dann wird in der Lindauer Eissportarena wieder Eishockey gespielt. Mit einem neuen Trainer und einer neu aufgestellten Mannschaft. Für die Verantwortlichen der Islanders und Teamchef Chris Stanley sind die Kaderplanungen so gut wie abgeschlossen so der 1. Vorsitzende Bernd Wucher ( Veröffentlichungen folgen in Kürze, Anmerkung der LZ).

Wie schon in den Vorjahren werden sich die Inselstädter auf fremdem Eis vorbereiten, bevor es ab September in den Testspielmodus geht. Ab 28. August geht es wöchentlich mit drei Eiszeiten nach Lustenau. Bereits am 2. September reisen die Islanders an den Lech nach Landsberg wo man gegen die Riverkings testen will. Mit den Erkenntnissen aus den Trainingseinheiten und dem Testspiel starten Chris Stanley und sein Team in ein dreitägiges Trainingslager nach Südtirol.

Auch hier werden Testspiele gegen Brixen und Sterzing aus der Alps Hockey League stattfinden. Auf Oberliganiveau wird dann am 14. September in Peiting getestet. Gespannt darf man auch auf die Begegnung zwei Tage später in Sonthofen um Neu-Coach Martin Sekera sein. Den Abschluss der Vorrunde plant man in Lindau auf eigenem Eis am 21. September im Rückspiel gegen Sonthofen.

Ein besonderes Spiel für den neuen sportlichen Leiter Sascha Paul ist für den 23. September angesetzt. Hier wird Sascha Paul gegen den Traditionsverein EV Füssen offiziell verabschiedet. Ein Muss-Termin laut Pressemitteilung für alle Lindauer Eishockeyfans. Eine Begegnung der besonderen Art werden die Islanders im Auswärtsspiel am 7. Oktober beim DEL2-Absteiger Riessersee erleben. Beide Teams treffen das erste Mal aufeinander. Höhepunkte des Oberliga Spielplans 18/19 werden die Derbys um Weihnachten und zum Jahreswechsel gegen Memmingen und Sonthofen sein.

Die Hauptrunde endet am 6. Januar 2019. Aus Lindauer Sicht wünscht man sich einen Platz unter den ersten zehn Teams, der zur Teilnahme in der Meisterrunde berechtigt. Es wird sicher schwer, aber die EV Lindau Islanders um Teamchef Sascha Paul glauben an sich.

Nach Klarheit über den Spielmodus und dem dazugehörigen Spielplan wird bis Mitte August der Dauerkartenverkauf starten. Preise und Einzelheiten erfährt der LZ-Leser in einer gesonderten Pressemeldung.

Den kompletten Spielplan der Oberliga Süd gibt es unter:

www.deb-online.com

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen