Aggressive Person kommt in die Klinik

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei ist zu einem Nachbarschaftsstreit ausgerückt. Eine aggressive Person musste sie in eine Klinik bringen.
Die Polizei ist zu einem Nachbarschaftsstreit ausgerückt. Eine aggressive Person musste sie in eine Klinik bringen. (Foto: Stephan Jansen/dpa)
Lindauer Zeitung

Die Polizei Lindau wurde am Donnerstag zu einem lautstarken Nachbarschaftsstreit gerufen. Nachdem der Aggressor amtsbekannt ist und schon am Vortag die Nacht auf der hiesigen Dienststelle verbringen musste, fuhren gleich zwei Streifenbesatzungen zum Einsatzort. Vor Ort konnte der Mann nicht beruhigt werden und beleidigte die Polizisten. Eine friedliche Lösung war nicht möglich, teilt die Polizei mit. Die Person wurde schließlich mit körperlicher Gewalt aus der Wohnung gebracht. Auf Grund seiner Verhaltensauffälligkeit wurde eine Unterbringung in einem Klinikum angeordnet. Wegen dem Widerstand, den Beleidigungen und dem tätlichen Angriff auf Polizeibeamte wird er außerdem zur Anzeige gebracht, teilt die Polizei weiter mit.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen