80-Jähriger wird schwer verletzt

Lesedauer: 1 Min
 Das Unfallopfer erleidet schwere Kopfverletzungen.
Das Unfallopfer erleidet schwere Kopfverletzungen. (Foto: Patrick Seeger)
Lindauer Zeitung

Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletztem Fußgänger ist es am Dienstagabend gegen 18.45 Uhr auf der Schönauer Straße im Bereich der Feuerwehrwache gekommen. Ein 80-jähriger Mann mit Gehstock überquerte die Fahrbahn. Hierbei benutzte er nicht die in unmittelbarer Nähe befindliche Ampel. Die stadteinwärts fahrende 23-jährige Autofahrerin übersah den Mann und fuhr ihn an. Bei dem Zusammenstoß wurde der Fußgänger am Kopf schwer verletzt und blieb auf der Straße liegen. Er wurde ins Krankenhaus Lindau verbracht. Der Unfall wurde polizeilich aufgenommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen