28-Jähriger weicht anderem Autofahrer aus und prallt frontal gegen Baum

Lesedauer: 1 Min
Der 28-Jährige blieb unverletzt.
Der 28-Jährige blieb unverletzt. (Foto: Patrick Seeger/dpa)
Lindauer Zeitung

Ein 28-Jähriger hat am Dienstagmorgen gegen 10.30 Uhr mit seinem Auto die Lindauer Ludwig-Kick-Straße in Richtung stadtauswärts befahren. Auf Höhe des Valentin-Heyder-Gymnasiums kam ihm laut Polizei ein dunkler Volvo entgegen. Dieser Volvo kam wohl zu weit auf die Gegenfahrbahn, sodass der Geschädigte nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß mit dem Volvo zu vermeiden. Der Wagen prallte frontal gegen einen Baum, wohingegen sich der unbekannte Volvofahrer unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Einen Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen hatte es nicht gebeten.

Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 2000 Euro. Der Geschädigte blieb unverletzt.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade