21-Jähriger fährt bekifft Auto

Lesedauer: 1 Min
 Bei einer Kontrolle der Streife der Polizeiinspektion Lindau hat sich am Sonntagnachmittag ein 21-Jähriger auf der B12 am Schön
Bei einer Kontrolle der Streife der Polizeiinspektion Lindau hat sich am Sonntagnachmittag ein 21-Jähriger auf der B12 am Schönbühl auffällig verhalten. (Foto: Symbol: Friso Gentsch, dpa)
Lindauer Zeitung

Bei einer Kontrolle der Streife der Polizeiinspektion Lindau hat sich am Sonntagnachmittag ein 21-Jähriger auf der B 12 am Schönbühl auffällig verhalten. Wie die Polizei schreibt, gab sich der Autofahrer sehr nervös und gab schließlich zu, er erst vor kurzem Marihuana geraucht zu haben. Außerdem gab er freiwillig einen Beutel mit einer geringen Menge an Marihuana an die Polizeibeamten heraus.

Da er unter dem Einfluss der Drogen Auto gefahren ist, wurde bei ihm eine Blutentnahme angeordnet. Diesbezüglich hat er ein Bußgeld von 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot zu erwarten. Außerdem wird er bei der Staatsanwaltschaft Kempten wegen des Besitzes von Cannabis zur Anzeige gebracht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen