Über Hundekot entbrennt handfester Streit

Lesedauer: 1 Min
 Weil zwei Männer auf einem Parkplatz einfach den Kot ihres Hundes liegen ließen, hat sich daraus ein handfester Streit entwicke
Weil zwei Männer auf einem Parkplatz einfach den Kot ihres Hundes liegen ließen, hat sich daraus ein handfester Streit entwickelt. (Foto: dpa)
Lindauer Zeitung

Hundekot hat auf dem Parkplatz am Lindaupark am Wochenden zu einem handfesten Streit geführt: Weil zwei Männer die HInterlassenschaften ihres Hundes einfach liegen ließen, hat ein Lindauer die Männer darauf angesprochen. Daraus entwickelte sich laut Polizeibericht ein Streit. Als die Hundehalter wegfahren wollten, stellte sich der Lindauer ihnen laut Polizei in den Weg, worauf die Männer ihm ins Gesicht schlugen. Scheinbar sei der Lindauer auch von dem Hund gebissen worden, schreibt die Polizei, fügt aber an, dass bei der ersten Aufnahme des Sachverhalts die Geschichte noch sehr verworren schien. Ermittlungen wegen Körperverletzung sollen den Ablauf nun genauer klären.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen