schwäbische
Cornelia Speth (Friedensräume), Schröder und Manuela Kiss (Club Vaudeville), Martin Keller (Zeughaus), Sascha Beer (Gestalter),
Cornelia Speth (Friedensräume), Schröder und Manuela Kiss (Club Vaudeville), Martin Keller (Zeughaus), Sascha Beer (Gestalter), Rbecca Scheiner (Kulturamt) und ihr Mann Gago Kaiser (Jazzclub Lindau) präsentieren die Banner ihrer Aktion „Keine Bühne für Rassismus“. (Foto: Christian Flemming)