Leiblachlauf geht in die vierte Runde

Lesedauer: 3 Min
Die Läufe beginnen um 14 Uhr.
Die Läufe beginnen um 14 Uhr. (Foto: heidi abendschein)
Schwäbische Zeitung

Auf die Plätze, fertig, los: Der TSV Hergensweiler veranstaltet am Samstag, 30. März, zum mittlerweile vierten Mal den Leiblachlauf. Wie auch bei den vergangenen Läufen beginnt die Veranstaltung um 13 Uhr mit der Startnummernausgabe und bietet neben dem Hauptlauf und der Nordic-Walking Strecke auch wieder Läufe für die ganz Kleinen, für Kinder und Jugendliche.

Die Kinderläufe beginnen um 14 Uhr, eine Stunde später machen sich die Teilnehmer des 11,7 Kilometer langen Hauptlaufs beziehungsweise die Walker (7,6 Kilometer) auf den Weg. Bedingt durch Bauarbeiten an der Bahnbrücke musste die Strecke im Vergleich zu den Vorjahren geändert werden. Auf die Teilnehmer wartet jetzt eine großartige Route, bei der auch die Walker die Gelegenheit bekommen, auf Trails entlang der Leiblach zu laufen, verspricht der Veranstalter.

Anfangs teilen sich Läufer und Walker noch dieselbe Strecke von der Leiblachhalle durchs Dorf zur Antoniuskapelle. Weiter geht es über eine Schleife durch Hagers und Altis nach Miezlings. Hier können sich die Läufer bei einer Versorgungsstation stärken, bevor es hinab an die Leiblach geht. Nun folgen die Sportler den Spuren des Jakobsweges auf abwechslungsreichen Trails. Im Leiblachtal führt die Route der Walker über Unterösch zurück ins Dorf und direkt zum Ziel, die Jogger laufen weiter entlang der Leiblach. Es geht vorbei an der Knochenmühle und einem idyllischen Wasserfall. Nach einem kleinen Anstieg hoch nach Wolfgangsberg erwartet die Läufer noch eine zweite Versorgungsstation. Dann geht es über einen Waldweg zurück ins Dorf, wo der letzte Kilometer auf Teer zum Endspurt genutzt werden kann.

Um die neue Laufstrecke kennenzulernen, bietet der TSV-Hergensweiler am Samstag, 23. März, einen Trainingslauf an. Start ist um 9.30 Uhr an der Leiblachhalle. Dabei werden die Jogger und Walker auf ihren Runden begleitet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen