Bürger können Pläne für Elektrifizierung einsehen

Lesedauer: 1 Min

Symbolbild
Symbolbild (Foto: Roland Rasemann)
Lindauer Zeitung

In Hergensweiler liegen ab Montag, 21. September, die Pläne für die Elektrifizierung der Strecke Lindau-Memmingen aus. Allerdings betreffen die Unterlagen nur das Teilstück zwischen den Gemeinden Hergensweiler und Hergatz. In Weißensberg, Sigmarszell, Bodolz und Lindau werden die Pläne zu einem späteren Zeitpunkt ausliegen.

Das Eisenbahn-Bundesamt hat für den Teilabschnitt das Planfeststellungsverfahren eingeleitet und die Regierung von Schwaben damit beauftragt, das Anhörungsverfahren einzuleiten. Die Pläne sind bis einschließlich Dienstag, 20. Oktober, im Rathaus in Hergensweiler und bei der Verwaltungsgemeinschaft in Schlachters einzusehen. Jeder Bürger kann sich diese anschauen und Einwände erheben. Zudem sind sie im Internet zu finden unter

www.hergensweiler.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen