Neue Funkmasten in Hergatz

Lesedauer: 1 Min
owi

Die Telekom plant den Bau von zwei neuen Funkmasten in Hergatz. Darüber hat Bürgermeister Oliver-Kersten Raab jetzt den Gemeinderat informiert. Beide Masten sollen auf privaten Flächen entstehen – einmal gegenüber der Kiesgrube an der B12, einmal in Richtung Eglofstal. Aus Sicht von Bürgermeister-Stellvertreter Michael Zeh sollte es eine Diskussion über die 5G-Technik geben, die die Telekom dort wohl einsetzen werde. Die Technik sei „unerforschtes Terrain, da sollten wir uns nicht blauäugig hingeben“, so Zeh. Mehr technische Informationen seitens des Betreibers seien wünschenswert, so Alexander Linke. Die reine Information über den Bau von Funkmasten „ist da etwas Dünn“, so Linke.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade

Leser lesen gerade