Sie sind Helden: Zwei mutige Männer löschen ein Feuer und retten ihre Nachbarn

Lesedauer: 3 Min
 So sah der Balkon des Mehrfamilienhauses in Enzisweiler nach dem Brand aus.
So sah der Balkon des Mehrfamilienhauses in Enzisweiler nach dem Brand aus. (Foto: Feuerwehr Bodolz)
Lindauer Zeitung

Dem beherzten Einsatz von zwei Bewohnern ist es zu verdanken, dass ein Feuer am Mittwoch in Bodolz keinen großen Schaden angerichtet hat. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Die Leitstelle hat die Bodolzer Feuerwehr um kurz nach 20 Uhr in die Untere Steig nach Enzisweiler gerufen. Auf dem Balkon der Wohnung im Erdgeschoss stellten die Wehrmänner einen mittlerweile gelöschten Brand fest, den sie mittels Wärmebildkamera überprüften und vollends ablöschten.

Wie die Feuerwehr berichtet, hatten zwei Bewohner des Mehrfamilienhauses den Brand bemerkt, alle anderen Bewohner gewarnt und im Anschluss mit zwei Pulverlöschern den Brand bereits gelöscht. Durch den Brand wurden verschiedene Gegenstände zerstört, die auf dem Balkon lagerten. Ebenso platzte ein Fenster zur Wohnung, und die Fassade ist verrußt.

Nur das schnelle Eingreifen der beiden Männer, die im Anschluss den Notruf wählten und die Feuerwehr alarmierten, hat eine mögliche Ausbreitung des Feuers auf die Wohnung und auf den darüber liegenden Balkon verhindert. Damit haben die Retter nach Angaben der Feuerwehr auch Gesundheit und Leben der Bewohner geschützt.

Die Feuerwehr Bodolz war mit zwei Fahrzeugen und 14 Mann im Einsatz. Weil die beiden Retter das eigentliche Feuer bereits gelöscht hatten, konnte die Wehr den Einsatz bereits nach einer halben Stunde wieder beenden.

Das Feuer ist im Bereich eines Grills ausgebrochen. Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Polizei ermittelt deswegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen