Polizeibeamte werden von einem 16-Jährigen in Bodolz beleidigt

Ein 16-Jähriger pöbelt Polizisten bei einer Kontrolle an.
Ein 16-Jähriger pöbelt Polizisten bei einer Kontrolle an. (Foto: Symbol: Silas Stein/dpa)
Lindauer Zeitung

Zu diversen Beleidigungen durch einen 16-jährigen Jugendlichen aus Wasserburg ist es bei einer Kontrolle von Jugendlichen in Bodolz in der Kirchstraße am Dienstag gekommen. Der Jugendliche duzte die kontrollierenden Beamten mehrfach, obwohl diese ihn aufforderten, dies zu unterlassen. Weiterhin spuckte er ständig vor die Beamten auf den Boden. Er zeigte sich völlig uneinsichtig und belehrungsresistent, wie die Polizei in ihrem Bericht erklärt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Schwäbische.de muss Service leider einstellen

Wochenlang hat die Impftermin-Ampel Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Die große Beliebtheit bringt das Konzept aber an technische Grenzen - das hat nun Konsequenzen.

Das Problem: In Deutschland wird endlich gegen das Corona-Virus geimpft - und viele Menschen wollen einen Impftermin. Doch der Impfstoff ist knapp, die Buchung eines Termins glich vor allem zu Beginn der Impfkampagne einem Glücksspiel.

Um Menschen auf der Suche nach einem Impftermin zu helfen hat Schwäbische.

 Seit Tagen steigt der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Bodenseekreis. Darum wird ab Donnerstag die sogenannte „Notbremse“ gezogen.

Bodenseekreis zieht am Dienstag erneut Corona-Notbremse

Am Donnerstag, Freitag und Samstag lag der tagesaktuelle Inzidenzwert im Bodenseekreis über dem kritischen Wert von 100. Damit muss der Bodenseekreis wieder die Notbremse" ziehen. Sie gilt ab Dienstag, 13. April 2021, teilt das Landratsamt mit. 

Nach einem Werktag Informationsvorlauf gilt demnach ab Dienstag der Inzidenz-Status „über 100“ und die verschärften Schutzmaßnahmen.

Ab Dienstag sind

in Einzelhandelsgeschäfte des nicht-täglichen Bedarfs keine Terminvereinbarungen mehr möglich (nur noch Abholung ...

Blick auf die Uferpromenade in Überlingen

Landesgartenschau in Überlingen: Keine Öffnung in Sicht

Die für die Eröffnung der Landesgartenschau wichtigen Inzidenzzahlen im Landkreis Bodenseekreis sinken und der Landkreis hat die Notbremse aktuell wieder gelöst. Dennoch wurde die Landesgartenschau in Überlingen nicht wie geplant heute eröffnet.

Eigentlich sollte die Lage nach der Bund-Länder-Konferenz am 12. April neu bewertet werden. Allerdings soll nun in einer vorgezogenen Bundeskabinettssitzung am Dienstag das Infektionsschutzgesetz ergänzt werden, um zu einheitlichen Regelungen zu kommen.

Mehr Themen