Neuer Defibrilator in der Bodolzer Sparkasse

Lesedauer: 1 Min
Das Bild zeigt den stellv. Gebietsdirektor Hans-Peter Koch ( Sparkasse ) sowie Bürgermeister Christian Ruh.
Das Bild zeigt den stellv. Gebietsdirektor Hans-Peter Koch ( Sparkasse ) sowie Bürgermeister Christian Ruh. (Foto: Gemeinde)
Schwäbische Zeitung

Bodolz (lz) - Seit Ende Februar befindet sich im Service- und Selbstbedienungsraum der Sparkasse im Rewe-Einkaufsmarkt Bodolz ein vollautomatischer Defibrillator. Das teilt die Gemeinde Bodolz in einem Schreiben mit. Der Defibrillator kann auch durch Laien unproblematisch eingesetzt werden. Mithilfe von Sprachmitteilungen und Anzeigen (LED und grafische Anzeigen) führt er durch die Rettungsmaßnahme, heißt es. Das Gerät zeichnet automatisch das EKG des Patienten auf und stellt fest, ob aufgrund eines Herzstillstands eine Defibrillation notwendig ist. Nachdem die Gemeinde schon längere Zeit die Anschaffung eines solchen Gerätes vorgesehen hatte, konnte nun mit der freundlichen Unterstützung der regionalen Sparkasse ein geeigneter Standort gefunden werden, schreibt die Gemeinde in ihrer Mitteilung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen