Fantasie in Gesang, Wort und Tanz

Was Karina Aßfalg und Gitte Wax mit ihrem Programm „Sabere Aude“ – „wage es, weise zu sein“ – gezeigt und zu Gehör gebracht habe
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Fantasie in Gesang, Wort und Tanz
Schwäbische Zeitung

Was Karina Aßfalg und Gitte Wax mit ihrem Programm „Sabere Aude“ – „wage es, weise zu sein“ – gezeigt und zu Gehör gebracht haben, ist schwer zu beschreiben.

Was Karina Aßfalg und Gitte Wax mit ihrem Programm „Sabere Aude“ – „wage es, weise zu sein“ – gezeigt und zu Gehör gebracht haben, ist schwer zu beschreiben. Die Mischung aus Gesang, Tanz, Poesie, Licht und Farben hat die Besucher in Wimsen gefangen genommen und begeistert. Diese Vorstellung führte die Zuhörer 80 Minuten lang in eine Welt aus Träumen, Klängen, Tanz, Licht und Farbe. Hubertus-Jörg Riedlinger hatte das mit Zwiefalten verbandelte Duo Sistere in der Reihe der Weltklassekünstler, die in der Kulturmühle gastieren, begrüßt. Der lautstarke Vorschussbeifall zeigte, dass Gitte Wax und Karina Aßfalg hier ein Heimspiel gaben. Fotos: Anton Munding

Mehr zum Thema

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.