Zwielfalter Grundschüler löchern die Feuerwehrleute

Lesedauer: 1 Min
 Die Viertklässler interessierten sich sehr für die Arbeit der Feuerwehr.
Die Viertklässler interessierten sich sehr für die Arbeit der Feuerwehr. (Foto: Münsterschule)
Schwäbische Zeitung

Im Sachunterricht haben die Viertklässler der Münsterschule Zwiefalten mit ihrer Lehrerin Sabrina Schrode die Freiwillige Feuerwehr besucht.

Gespannt lauschten sie den Ausführungen des Kommandanten Markus Ott und der beiden Gruppenführern Florian Bayer und Andreas Staneker. Aufmerksam verfolgten die Schüler die Vorführung verschiedenster Einsatzmittel. So zeigten die Gruppenführer, wie die Atemschutzausrüstung gehandhabt wird.

Die Kinder löcherten die Feuerwehrleute mit Fragen. Höhepunkt war die Rückfahrt zur Schule mit Blaulicht und Martinshorn im Löschgruppenfahrzeug. Es war eine sehr gelungene Schulstunde, fanden alle Beteiligten.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen