Zwiefalter Zeltplatzgebühren werden erhöht

Lesedauer: 2 Min
Heinz Thumm

Der Gemeinderat Zwiefalten hat die Anhebung der Gebühren für die Zeltplatzbenutzung beschlossen.

Der Freibadausschuss hatte im Frühjahr 2019 beschlossen, die Toiletten und Waschbecken der Sanitäranlagen des Zeltplatzes Galgenberg, in unmittelbarer Nähe beim Freibad gelegen, zu erneuern. Gleichzeitig wurden die Duschen an den elektrischen Boiler angeschlossen, so dass der Bademeister das Warmwasser elektrisch aufheizen kann. Mit Ausgaben von rund 3500 Euro ist diese Aufgabe bisher umgesetzt worden.

Zur Gegenfinanzierung wurde ein Vorschlag zur Erhöhung der Zeltplatzgebühren vorgelegt. Ab 1. Januar 2020 betragen die Zeltplatzgebühren inklusive Freibadeintritt während der Öffnungszeiten für Einzelpersonen bei Erwachsenen zehn Euro und für Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 18 Jahren 7,50 Euro je Übernachtung. Die Zeltplatzgebühren für Gruppen von Kindern/Jugendlichen von vier bis Jahren betragen sieben Euro je Übernachtung.

Sofern die Sanitäranlagen außerhalb der Freibadsaison nicht genutzt werden können, ermäßigen sich die Gebühren um zwei Euro je Übernachtung.

Der Gemeinderat stimmte diesen Vorschlägen einstimmig zu.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen