Weltpremiere: Rennwagen ohne Lenksäule auf dem Nürburgring

Lesedauer: 6 Min
 Ende eines erfolgreichen Rennauftaktes: Beim Schaeffler Paravan Race-Weekend debütierte der Steer-by-Wire-R8 erfolgreich und ko
Ende eines erfolgreichen Rennauftaktes: Beim Schaeffler Paravan Race-Weekend debütierte der Steer-by-Wire-R8 erfolgreich und konnte von hinten in die vorderen Platzierungen vorfahren. (Foto: Schaeffler Paravan/ Gruppe C Photography)
Schwäbische Zeitung

Beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring schrieb die Schaeffler-Paravan-Technologie Nordschleifengeschichte. Der Audi A8 mit Rennfahrerin Rahel Frey fuhr ohne Lenksäule.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen