Spargelzeit mit der Waschhausvereinigung

Lesedauer: 2 Min
Die königlich-privilegierten Waschhausvereinigung kommt am 14. April nach Zwiefalten.
Die königlich-privilegierten Waschhausvereinigung kommt am 14. April nach Zwiefalten. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Cäcilia Zwiefalten lädt im Rahmen „Kultur im Kolpinghaus“ am 14. April, um 20 Uhr ins Haus Adolph Kolping nach Zwiefalten ein. Der Frühling, ein viel besungenes Thema, über das sich die Waschhausvereinigung in ihrem Programm „Spargelzeit“ kreativ musikalisch auslässt. Melodien und Texte stammen aus ureigenen Lenz-Erlebnissen der beiden Waschhaus-Tonis, sozusagen brühwarm vom oigna Mischthaufa.

Ihre Songs klingen frisch alpenländisch, rockig oder poppig bis ein frühjahrsmüder Blues wieder Ruhe ins Nest bringt. Gschrubbt, zupft und geblasen wird dazu auf zahlreichen möglichen und unmöglichen Instrumenten wie Gitarre und Stricknadeln, Zugl und Hoinzastecka, Klarinette und Meterstäb. Nach diesem kurzen Blick hinter die Kulissen heißt es Vorhang auf für die abendfüllende Bühnenschau der Waschhausvereinigung, die als Lifegenuss wieder Schwung in die vom Winter geplagten Glieder bringt. Dau sott ma schier gar na gau! (Da sollte man fast unbedingt hingehen). Die zwei Unterhaltungsprofis bekannt aus mehreren Fernsehsitzungen freuen sich mit der Cäcilia Zwiefalten auf viele Besucher.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen