Osterschießen beim Schützenverein

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Der Zwiefalter Schützenverein lädt die Bevölkerung aus Zwiefalten und der Umgebung zum Osterschießen ins Schützenhaus ein. An Ostermontag, 22. April, können zwischen 14 und 17 Uhr neben Sachpreisen, Pokalen und einer Ehrenscheibe wieder jede Menge Ostereier gewonnen werden.

Teilnehmen kann jeder. Das diesjährige Programm bietet für alle Altersklassen etwas. Einschränkungen gibt es lediglich beim Großkaliber, das erst ab 18 Jahren geschossen werden darf. Um die Chancengleichheit zwischen erfahrenen Schützen und Anfängern zu garantieren gibt es eine getrennte Wertung.

Geschossen werden kann in folgenden Kategorien: Kleinkaliber, liegend aufgelegt, 50 Meter; Großkaliber, liegend aufgelegt, 100 Meter; Luftgewehr, stehend freihändig, 10 Meter. Neu angeboten wird das Bogenschießen. Die besten Keinkaliberschützen erhalten einen Preis, wobei hier in der Wertung unterschieden wird, ob aktiver Schütze oder Anfänger. Um die Ehrenscheibe wird mit einem einzelnen separaten Schuss geschossen. Die besten Großkaliberschützen erhalten einen Pokal.

Die Siegerehrung findet im Anschluss an die Veranstaltung statt. Die mit Luftgewehr und Bogen gewonnenen Eier können direkt nach dem Schießen eingelöst werden. Sollte ein Gewinner eines Sachpreises nicht anwesend sein, so geht der Preis an den Nächstplatzierten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen