Müllabfuhr verschiebt sich

Lesedauer: 3 Min
 Wegen der Feiertage verschiebt sich die Müllabfuhr in einigen Gemeinden.
Wegen der Feiertage verschiebt sich die Müllabfuhr in einigen Gemeinden. (Foto: Caroline Seidel)
Schwäbische Zeitung

Wegen Karfreitag, 10. April, Ostermontag, 13. April, und des Tags der Arbeit am Mittwoch, 1. Mai, verschieben sich die Sammlungen von Restmüll, Bioabfall, Papier/Pappe und Gelber Sack in einigen Gemeinden im Entsorgungsgebiet des Landkreises Reutlingen.

Bedingt durch die Corona-Pandemie kann es zu weiteren Veränderungen der Abfallabfuhr kommen. Die Abfallwirtschaft des Landratsamtes weist in diesem Zusammenhang auf die Vorteile der kostenlosen Abfall-App „AbfallKreisRT“ hin. Notwendige kurzfristige Änderungen der Abfallabfuhr können den Bürgern ohne Umwege direkt über ihr Smartphone mitgeteilt werden.

In Zwiefalten werden die Gelben Säcke am Freitag, 17. April, gesammelt. Restmüll und Bioabfall wird am Samstag, 18. April, abgeholt.

In Hayingen wird im Bezirk 1 (Hayingen mit Ortsteilen, ohne Oberwilzingen) Restmüll- und Biotonne am Samstag, 11. April, geleert. In der Gesamtgemeinde Hayingen werden die Gelben Säcke am Freitag, 17. April, gesammelt. Im Bezirk 2 (Oberwilzingen) wird Restmüll und Bioabfall am Samstag, 18. April, abgeholt.

In Münsingen werden Restmüll und Bioabfälle im Bezirk 2 (Apfelstetten, Bichishausen, Bremelau, Buttenhausen, Dürrenstetten, Gundelfingen, Heutal, Hundersingen, Steighöfe) am Samstag, 11. April, abgeholt. Die Abholung der Gelben Säcke verschiebt sich in diesem Bezirk auf Freitag, 17. April. Im Bezirk 1 (Kernstadt Münsingen, Auingen, Altes Lager, Böttingen, Magolsheim, Rietheim, Trailfingen) werden die Gelben Säcke am Mittwoch, 15. April, gesammelt.

Alle langfristig planbaren Terminverschiebungen sind im Abfallkalender vermerkt. Der Abfallkalender wurde im Dezember an alle Haushalte der Kreisgemeinden verteilt.

Zusätzlich zu Abfallkalender und Abfall-App bietet die Abfallwirtschaft des Landratsamts Reutlingen „Abfalltermine Online“ an. Am PC kann ein persönlicher Abfallkalender erstellt und ausgedruckt werden. Der „Müllwecker Online“ erinnert auf Wunsch mit einer Mail an anstehende Abfuhrtermine. Die Online-Dienste sind im Internet unter www.kreis-reutlingen.de/abfallentsorgung aufgelistet. Fragen rund um die Abfallwirtschaft beantwortet das Kreisamt für nachhaltige Entwicklung gerne auch telefonisch unter 07121/480-3395.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen