Liedermacher „En schwäbisch“

Lesedauer: 1 Min

Gitte Müller und Michael Stoll kommen mit dem Programm „En schwäbisch“ auf den Lorettohof.
Gitte Müller und Michael Stoll kommen mit dem Programm „En schwäbisch“ auf den Lorettohof. (Foto: de Maddalena)
Schwäbische Zeitung

Der Kultursommer unter der Linde auf dem Lorettohof geht weiter. Am Samstag, 28. Juli, kommen Gitte Müller und Michael Stoll auf den Hof. Gitte Müller steht seit Jahren mit ihrer Gitarre auf der Bühne. „…nach den englischen Songs,“ sagt sie, „wuchs die Neugier, es einfach auch mal in der Muttersprache zu probieren.“ In einem selbstverständlichen Schwäbisch präsentiert sie zarte Stimmungsbilder, mitreißende, freche Geschichten über das Leben und die Mitmenschen. Mit ihrem Programm „En schwäbisch“ war sie 2012 Finalistin beim Sebastian-Blau-Preis für schwäbische Liedermacher. Seitdem ist sie mit diesen Liedern unterwegs, am liebsten in Begleitung von Michael Stoll und seinem Kontrabass. Eintritt: 12 Euro, Schüler und Studenten 6 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen