In Zwiefalten erwacht der Frühling

Lesedauer: 3 Min
 Die Vorbereitung für den zweiten Zwiefalter Frühlingsmarkt sind weit fortgeschritten, über 40 Aussteller und Marktständebieten
Die Vorbereitung für den zweiten Zwiefalter Frühlingsmarkt sind weit fortgeschritten, über 40 Aussteller und Marktständebieten tollen Informations- und Einkaufsmöglichkeiten. (von links) Peter Baader, Geschäfsführer Zwiefalter Klosterbräu, Tanja Schuhmacher und Anita Bendel freuen sich auf viele Gäste. (Foto: Heinz Thumm)
Heinz Thumm

Am Wochenende vor Ostern erfreut der Bierhimmel-Frühlingsmarkt die Herzen der Besucher: Mehr als 40 Aussteller und Marktstände aus den Bereichen Garten, Grillen, Kunsthandwerk, Mobilität, Freizeit und Kulinarik laden ein in die Pflanzen- und Kräuterwelt und bieten Handgefertigtes und Osterdekorationen an. Dazu gibt es Nützliches für Haus und Garten, zum Anschauen oder Kaufen.

Nach dem Erfolg des ersten Frühlingsmarktes im vergangenen Jahr wird für den diesjährigen Markt die Nutzfläche deutlich vergrößert. Aus Richtung Dobeltal wurde der Eingangsbereich gepflastert und verschönert. Dort werden die Landfrauen Kaffee und hausgemachte Kuchen anbieten. Im Biergarten werden regionale Aussteller Handgefertigtes und Dekoratives präsentieren. Ob Kräuter, Gewürze oder Lebensmittel, Holzarbeiten für innen und draußen, Gartenmöbel und Lederwaren oder Glasperlen – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Viele kulinarische Angebote

An vielen Stellen sind Sitzgelegenheiten aufgebaut, um den Besuchern ein Plätzchen zum Ausruhen zu ermöglichen. Der Biergarten wird ab diesem Jahr ganz in Eigenregie geführt, ähnlich wie der Hofladen. Die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Sonderbuch wird frische Denneten anbieten. Weitere kulinarische Angebote warten auf die Besucher.

Der Brauereihof wird zum Ausstellungs- und Vorführplatz: Reisemobile warten auf neue Kunden, Fahrräder laden zur Probefahrt ein. Gartengeräte aller Art erleichtern die Arbeit. Eine ganze Reihe von Vorführungen bieten Einblicke in ungewöhnliche Arbeiten: Tipps und Tricks zum Mähen mit der Sense, Dengeln von Sensen, Seile selber drehen und Glasperlen blasen. Ein besonderer Höhepunkt wird auch das Schokoladen- und Zuckerhasen gießen werden, das vor der Osterzeit großen und kleinen Leuten Freude machen wird. Ein Baumwart zeigt den richtigen Baumschnitt und beantwortet alle Anfragen. Für Interessierte finden um14, 15 und 16 Uhr geführte Brauereibesichtigungen statt. Treffpunkt ist am Sudhaus im Brauereihof.

Am Stand des Landratsamts Esslingen werden die örtlichen Premiumwanderwege erläutert. Dabei gibt es noch Anregungen für Spaziergänge, Besichtigungen und Besuche an anderen landschaftlichen Besonderheiten. Den ganzen Tag wird es um hohe Qualität und ein faires Preis-Leistungsverhältnis gehen. Da passt dazu auch das Motto vom Schauen – Bummeln – Einkaufen – Wandern und Schlemmen gut.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen