Gedenken an Opfer von Krieg und Gewalt

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Mit einer Gedenkfeier vor dem Gefallenendenkmal auf dem Münsterplatz möchte die Gemeinde Zwiefalten am Sonntag, 18. November, den Volkstrauertag begehen. Die Feier beginnt um 9.45 Uhr mit einem musikalischen Beitrag der Cäcilia Zwiefalten. Nach den Ansprachen von Bürgermeister Matthias Henne und Oberleutnant Härter werden Jugendliche Gedanken zum Volkstrauertag vortragen. Bürgermeister Henne und Oberleutnant Härter werden dann den Kranz am Denkmal niederlegen. Nach einem musikalischen Beitrag der Musikkapelle Zwiefalten klingt die Gedenkfeier mit den Dankesworten des Bürgermeisters an die Mitwirkenden aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen