Arbeiten zwischen Aichelau und Ehestetten

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Ab Montag, 13. Mai, beginnen die Belagsarbeiten auf der Kreisstraße 6747 auf einer Länge von rund 2700 Metern zwischen Aichelau und Ehestetten, einschließlich der Ortsdurchfahrt in Ehestetten. Dabei werden Setzungen und Risse beseitigt und in der Ortsdurchfahrt von Ehestetten die Schachtabdeckungen erneuert.

Die Bauzeit dauert voraussichtlich bis Freitag, 24. Mai. Für diese Zeit wird die K6747 zwischen Aichelau und Ortseingang Ehestetten sowie die Gemeindeverbindungsstraße von Maxfelden bis Ehestetten voll gesperrt sein. Die Aichelauer Straße in Ehestetten ist, mit Ausnahme des Einbaus der neuen Fahrbahndeckschicht, während der Bauzeit eingeschränkt befahrbar. Der Belagseinbau wird voraussichtlich von Montag, 20. Mai bis einschließlich Mittwoch, 22. Mai, erfolgen.

Die überörtliche Umleitung erfolgt in beiden Richtungen über die Landesstraße L249 zwischen Ehestetten und Hayingen und die Kreisstraße K6749 zwischen Aichelau und der L249. Informationen zu den Sperrungen und zur Umleitung können im Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen