115 Azubis starten im ZfP Südwürttemberg

Lesedauer: 4 Min

 115 Auszubildende beginnen dieses Jahr ihre berufliche Laufbahn im ZfP Südwürttemberg.
115 Auszubildende beginnen dieses Jahr ihre berufliche Laufbahn im ZfP Südwürttemberg. (Foto: ZfP)
Schwäbische Zeitung

Einen gelungenen Start ins Berufsleben ermöglichte das ZfP Südwürttemberg seinen 115 neuen Auszubildenden. Bei einem großen Einführungstag wurden die neuen Kolleginnen und Kollegen herzlich in Empfang genommen und erhielten erste Einblicke in die Arbeitswelt.

Kauffrau im Gesundheitswesen in Bad Schussenried, eine Pflegeausbildung in den Schulen Weissenau oder Zwiefalten oder ein duales Studium mit Praxisphasen im Heim oder den Kliniken – die Ausbildungsmöglichkeiten im ZfP Südwürttemberg sind vielseitig. In diesem Jahr beginnen 115 junge Menschen mit ihrer Ausbildung.

Da die ersten Tage in einem neuen Unternehmen viele Fragen aufwerfen, gab es für die Neulinge einen großen Einführungstag. Wie viele Standorte hat das ZfP Südwürttemberg? An wen kann ich mich bei Fragen zur Ausbildung wenden? Und wie finde ich mich auf dem weitläufigen Gelände zurecht? All diese Fragen wurden beantwortet. Nebenbei hatten die frischgebackenen Azubis die die Gelegenheit, ihre Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen und erster Netzwerke zu knüpfen.

„Eine Ausbildung im ZfP Südwürttemberg ist ein echter Glücksgriff“, versicherte Geschäftsführer Dr. Dieter Grupp den Neulingen. „Als Teil unseres Unternehmens übernehmen Sie ab sofort eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe: die Begleitung von Menschen in Krisen.“ Mit dieser Arbeit bewirke man nicht nur Veränderungen in anderen Menschen, sondern entwickle auch sich und die eigene Persönlichkeit weiter. Pflegedirektor Hans-Peter Elsässer-Gaißmaier freute sich über motivierten und qualifizierten Nachwuchs. „Die Psychiatrie ist ein spannendes Aufgabenfeld und bei uns haben sie obendrein noch ideale Karrierechancen“, prognostizierte der Pflegdirektor. Auch Eva Majovski, Leiterin des Personalmanagements begrüßte die vielen neuen Gesichter, die sich auf insgesamt 9 Ausbildungsberufe verteilen. „Für Sie beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt, für den ich Ihnen viel Erfolg wünsche.“

Das ZfP Südwürttemberg bietet insgesamt mehr als 280 Ausbildungsplätze an. Zusätzlich zu den Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege werden Ausbildungen im sozialen, gewerblichen und kaufmännischen Bereich angeboten. Duale Studiengänge ergänzen das Portfolio.

Neben informativen Workshop und Vorträgen standen Team-Spiele und Aktivitäten auf dem Programm. Highlight des Tages war ein Geocaching, bei dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Gelände erkunden konnten und wie nebenbei interessante Fakten über Apotheke, Klostergebäude, Zentraleinkauf oder die Allgemeinpsychiatrie erfuhren. Am Ende des Tages waren viele strahlende Gesichter zu sehen. „Toll, dass man hier als Neuzugang so viel Wertschätzung erfährt“, war man sich einig.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen