Unfall: Fahrer durch Navi abgelenkt

Lesedauer: 1 Min
 5000 Schaden ist bei einem Unfall in Warthausen entstanden.
5000 Schaden ist bei einem Unfall in Warthausen entstanden. (Foto: Friso Gentsch, dpa)
Schwäbische Zeitung

Weil er durch sein Navi abgelenkt war, ist ein 27-Jähriger am Freitag auf in Warthausen zu weit nach links geraten und mit einem anderen Fahrzeug zusammengestoßen. Das berichtet die Polizei. Um 20.20 Uhr war der 27-Jährige auf dem Gemeindeverbindungsweg von Warthausen in Richtung Herrlishöfen unterwegs. Durch den Blick auf sein Navi war der Mann nach Polizeiangaben abgelenkt und fuhr dann im Bereich der Rißbrücke zu weit links. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Auto einer 30-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 5000 Euro. Der 27-Jährige sieht nun einer Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Rechtsfahrgebot entgegen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen