Reiche wird stellvertrende Vorsitzende

Lesedauer: 2 Min
Vorsitzender Gerhard Steinhilber hat Helmut Reichart und Anita Haller ausgezeichnet. Mit dabei war auch Kassiererin Roswitha Ste
Vorsitzender Gerhard Steinhilber hat Helmut Reichart und Anita Haller ausgezeichnet. Mit dabei war auch Kassiererin Roswitha Steinhilber (von links). (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Bei der Jahreshauptversammlung der Gartenfreunde Warthausen ist Katharina Reiche für ein Jahr als Nachfolgerin des stellvertretenden Vorsitzenden Dennis Hörsch gewählt worden. Weiterhin wurden die Delegierten Jürgen Kopp und Hans Rösch für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Insgesamt 23 verdiente Mitglieder waren für die Ehrung für langjährige Mitgliedschaft benannt davon wurden ausgezeichnet: Für 50 Jahre: Anita Haller und Helmut Reichart. Für 40 Jahre: Pia Scheffold, Erwin Hofherr, Alois Rahn, Heinrich Stockgreve, Werner Stolz, Karl-Heinz Zieher. Für 30 Jahre: Cloos Barbara, Städele Wilhem. Und für 20 Jahre: Brigitte Welser-Funk und Nicolai Esau.

Vorsitzende Gerhard Steinhilber erinnerte auch an die zahlreiche Veranstaltungen im vergangenen Vereinsheim der Gartenfreunde: vom Schnittkurs im Frühjahr, über Frühstücksveranstaltungen für Mitglieder und Gäste, Arbeitseinsätzen der Gartenpächter im Vereinsheim und in der Kleingartenanlage, bis zum Steckkurs im Advent. Unter anderem mussten auch die letzten Spuren des Einbruchs aus dem Jahr 2016 beseitigt werden. Den Abschluss der Hauptversammlung gestaltete das Mitglied Wolfgang Merk mit einem Vortrag zur Geschichte der Gemeinde Warthausen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen