Mäuse befallen Kita - Kinder müssen umziehen

Lesedauer: 2 Min
In der Kita Birkenhard ist Mäusekot gefunden worden.
In der Kita Birkenhard ist Mäusekot gefunden worden. (Foto: Dpa)

Die Kindertagesstätte „Birkenstrolche“ in Birkenhard ist wegen Mäusebefall vorübergehend geschlossen worden. Die etwa 50 Kinder sind in das Oberhöfer Gemeindehaus umgezogen. Für die Kinder habe zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden. Das hat die Gemeinde Warthausen auf SZ-Nachfrage bestätigt.

In den Ferien sei der Mäusekot gefunden worden, danach sei entschieden worden, die Einrichtung zu schließen, bis der Kammerjäger die Arbeit erledigt habe. Dies sei voraussichtlich in zwei bis drei Wochen der Fall, erklärt Bärbel Fischbach von der Gemeindeverwaltung.

Wir haben alles getan, um den Mäusebefall so schnell wie möglich zu bekämpfen“

„Wir haben alles getan, um den Mäusebefall so schnell wie möglich zu bekämpfen“, sagt sie. Zudem habe man eng mit dem Veterinäramt zusammengearbeitet, auch der Bauhof und die Eltern hätten beim unvorhergesehen Umzug geholfen.

Der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) habe die Betriebserlaubnis für die provisorische Einrichtung der Kita in Oberhöfen erteilt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen