Familientragödie: Enkel soll Oma getötet haben

Lesedauer: 2 Min
Ein 17-Jähriger soll seine Großmutter getötet haben.
Ein 17-Jähriger soll seine Großmutter getötet haben. (Foto: dpa)
Deutsche Presse-Agentur

In Warthausen-Birkenhard (Landkreis Biberach) sind eine Frau getötet und zwei Männer verletzt worden. Der Tatverdacht richtet sich gegen den 17-jährigen Enkel der 79-jährigen Toten. Ein Richter erließ Haftbefehl.

Der 52-Jährige Schwiegersohn fand die Leiche seiner Schwiegermutter tot in ihrem Wohnzimmer in Warthausen-Birkenhard. In dem Haus lebte die Seniorin mit dem 17-jährigen Enkel. Der Jugendliche empfing seinen Vater mit einem Messer in der Hand und verletzte ihn und sich selbst. Der Junge ist so schwer verletzt, dass er die nächsten Tage unter ärztlicher Obhut stehen wird. Der 52-Jährige konnte jedoch flüchten und rief die Polizei. Die rückte mit einem Großaufgebot an und sperrte den Bereich weiträumig ab.

Die ersten Ermittlungen der Polizei und der Kriminalpolizei haben ergeben, dass die Verstorbene verschiedene Verletzungen aufweist. Unter anderem zahlreiche Stichwunden. Der junge Mann wird verdächtigt, die 79-Jährige so schwer misshandelt zu haben, dass diese starb.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen