Elvira Rölli läuft auf Platz drei

Lesedauer: 1 Min
 Waren in Blaubeuren am Start: (von links) Isolde Maier Kling, Elvira Rölli und Ingrid Schuler.
Waren in Blaubeuren am Start: (von links) Isolde Maier Kling, Elvira Rölli und Ingrid Schuler. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Ergebnisse des SV Birkenhard in Blaubeuren: Isolde Maier Kling 2:11.48 Stunden (9. AK), Elvira Rölli 1:58.48 (3. AK), Ingrid Schuler 2:24.50 (19. AK).

Elvira Rölli vom SV Birkenhard ist beim „Trail4Germany“ in Blaubeuren auf Rang drei ihrer Altersklasse (AK) gelaufen. Die Strecke mit einer Distanz von 20 Kilometern und 704 Höhenmetern stellte eine große Herausforderung dar.

Auf teils sehr unwegsamen Gelände ging es in Blaubeuren für die Teilnehmer immer wieder hoch und runter. Am Start waren insgesamt 148 Teilnehmer, darunter 48 Frauen. Sieger des Laufs war Matthias Baur mit einer Zeit von 1:30.53 Stunden.

Martina Locherer vom SV Birkenhard belegte unterdessen beim Zehn-Kilometer-Lauf in Nürnberg in ihrer Altersklasse W50 den zweiten Platz, mit einer Zeit von 46:24 Minuten. Sieger wurde Konstantin Wedel in 31:44 Minuten.

Ergebnisse des SV Birkenhard in Blaubeuren: Isolde Maier Kling 2:11.48 Stunden (9. AK), Elvira Rölli 1:58.48 (3. AK), Ingrid Schuler 2:24.50 (19. AK).

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen