Buntes Programm bei Sommerfest in Warthausen

Lesedauer: 1 Min
 Die Autobuskers sorgten für gute Unterhaltung.
Die Autobuskers sorgten für gute Unterhaltung. (Foto: Hans-Bernd Sick)
Schwäbische Zeitung

Bei ihrem dritten Sommerfest der Gebrüder Passarelli in Warthausen sind das Ristorante und der angrenzende Platz streckenweise proppenvoll gewesen. Die Gruppe Austobuskers aus der Biberacher Partnerstadt Asti unterhielt die Gäste mit ihren ins Ohr und Tanzbein gehenden Interpretationen italienischer Hits bei angenehmer Lautstärke bestens. Bürgermeister Wolfgang Jautz gab den Startschuss, indem er ein Fass Freibier anstach. Staunen rief die Fingerfertigkeit von Giuseppe Passarelli und der hoch dekorierten Fruchtschnitzerin Galina Faletra aus Pforzheim hervor. Die beiden zauberten mit dem Skalpell aus Melonen filigrane Kunstwerke. Nach Einbruch der Dunkelheit heimsten die jungen Künstler von KiSSiMo mit ihrer Feuershow viel Beifall ein, dargeboten mit Feuerpois, dem Feuer-Hula-Hoop und anderen Gerätschaften.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen