Sphärische Klänge mit psychedelischem Touch im Kulturstadel

Lesedauer: 2 Min
Daktylus Jazz Utopia spielen in Schäfers Kultur-Stadel in Wain.
Daktylus Jazz Utopia spielen in Schäfers Kultur-Stadel in Wain. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Schäfers Kultur-Stadel in Wain lädt zur Jazz-Matinee am Sonntag, 26. Juli, ein. Beginn ist um 11 Uhr. Es spielt die Gruppe Daktylus Jazz Utopia.

Nichts kommt dem Reimschema Daktylus (eine lange Silbe, zwei kurze) so nahe wie der Grundpuls des Jazz. Utopia wiederum ist das Land, in dem die Band gerne spielen möchte. Musikalische Grenzen gibt es hier nicht, heißt es in der Pressemitteilung des Kultur-Stadels.

Eine ganz eigene Klangwelt

Der „Daktylus“ des Jazz wird angereichert mit den Klängen einer sphärischen E-Gitarre (Andi Schnell) und dem psychedelischen Sound einer elektronischen Orgel (Bernwald Schäfer), die zusammen mit dem Schlagzeug (Lazzaro Locher) das Fundament bildet. So entsteht aus einer im Jazz klassischen Besetzung, dem Orgeltrio, eine ganz eigene Klangwelt.

Kartenreservierung muss sein

Der Eintritt zu der Jazz-Matinee beträgt zwölf Euro (ermäßigt/für Mitglieder neun Euro). Wegen der Hygienemaßnahmen ist eine Kartenreservierung vorab zwingend erforderlich per E-Mail an reserve@kulturstadel.de oder Telefon 07353/28 33 (Beate Böhringer).

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade