„Schatzinsel“ heißt die Parole der Piraten

Lesedauer: 3 Min
"Wo ist mein Papa?“ Pippi (hier gespielt von Jule Fromm) macht nicht viel Federlesens mit den Piraten. (Foto: Roland Ray)
Schwäbische Zeitung
Redaktionsleiter

Mit Piraten macht sie nicht viel Federlesens. „Wo ist mein Papa?“, will Pippi wissen und drückt Blut-Sventje ein Schießeisen unters Kinn. Und kleinlaut gesteht dieser Fleisch gewordene Fluch der Karibik: Auf der Insel Porto Piluse halte man Kapitän Langstrumpf gefangen.

Befreit ist Väterchen nach diesem Geständnis noch lange nicht, doch mit List, Kraft und Cleverness schaffen es das stärkste Mädchen der Welt und ihre Freunde Thomas und Annika auch dieses Mal, den alten Herrn herauszupauken. „Schatzinsel“ heißt die Parole, die sie vom schwatzhaften Messer-Jocke in Erfahrung bringen und die an den Wachen vorbei hilft.

Damit nicht genug: Auch den Schatz, auf der Nachbarinsel Manajakaja versteckt, sichern sich Pippi und Co. Die Seeräuber müssen ihn herausrücken, im Tausch gegen eine Bauanleitung für ein Floß und eine Axt zum Bäume fällen. Andernfalls würden sie nie mehr wegkommen von der Insel, denn die Hoppetosse, Langstrumpfs Kahn, hat Pippi im entscheidenden Moment zurückerobert. Merke: Dukaten sind Silber, ein Segelschiff Gold.

Ein Freiluft-Abenteuer mit viel Remmidemmi und witzigen Dialogen – „,Pippi auf den sieben Meeren’ ist ein tolles Stück“, schwärmt Dr. Thomas Strobel, der zusammen mit Klaus Bretzel Regie führt. Seit Ostern sind die fast 60 Schauspieler eifrig am Üben. Fast alle sind Kinder, die Hauptrollen doppelt besetzt. Das Bühnenbild ist weiter gewachsen und schlicht grandios. Vor und hinter den Kulissen packt einmal mehr das halbe Dorf mit an. Pippi verbindet.

Am 19. Juli hat der Zweiakter auf dem Wainer Kulturplatz Premiere. Sechs öffentliche Aufführungen sind angesetzt, die beiden zusätzlichen Vorstellungen für Kindergärten und Grundschulen sind längst ausverkauft.

Aufführungstermine und Kartenverkauf: siehe www.pippi-in-wain.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen