Nach dem tödlichen Unfall sucht die Polizei dringend nach Zeugen

Lesedauer: 2 Min
Bei dem Frontalcrash ist eine Person gestorben.
Bei dem Frontalcrash ist eine Person gestorben. (Foto: Ralf Zwiebler)
Schwäbische Zeitung

Nach dem tödlichen Unfall am Montag bei Ummendorf sucht die Polizei jetzt dringend nach Zeugen.

Wie berichtet ist stießen bei einem Überholmanöver am Montag bei Ummendorf zwei Autos auf Höhe eines Busses frontal zusammen. Ein 59-Jähriger starb und der mutmaßliche Verursacher erlitt schwere Verletzungen. Der 27-Jährige stand nach Angaben der Polizei unter Drogeneinfluss.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht dringend nach Zeugen.

Im Bus befanden sich nach Angaben der Polizei zum Unfallzeitpunkt rund 40 Menschen. Manche der Fahrgäste sollten den Unfall gesehen haben. Sie werden dringend gebeten, sich unter der Telefon 07392/96300 bei der Polizei in Laupheim zu melden.

Auch andere Zeugen sollen sich melden.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen