Klare Mehrheit für Flächennutzungsplan

Lesedauer: 1 Min

Ummendorf wird im gemeinsamen Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft (VG) dem Entwurf des Flächennutzungsplans 2035 zustimmen. Welche Flächen Ummendorf selbst anmeldet, hat der Gemeinderat bereits früher festgelegt. Wie bereits damals stimmte Ulf Politz mit Nein, weil er Bedenken gegen eine potenzielle Wohnbaufläche Kienlen in der Nähe der Prälatenhöhe und gegen eine potenzielle neue Gewerbefläche Lauser II hat. Der Gemeinderat nahm jetzt von den Flächenanmeldungen der anderen VG-Kommunen Kenntnis und beauftragte Bürgermeister Klaus B. Reichert, im VG-Ausschuss dem Gesamtpaket zuzustimmen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen