Haushaltsplan 2019 ist beschlossene Sache

Lesedauer: 1 Min

Einstimmig hat der Ummendorfer Gemeinderat den Haushaltsplan 2019 mit einem Volumen von 15,8 Millionen Euro verabschiedet.

Davon sind knapp 11,8 Millionen Euro laufende Einnahmen und Ausgaben im Verwaltungshaushalt. Die Investitionen von gut vier Millionen Euro sollen ohne neue Schulden finanziert werden.

Investiert werden soll unter anderem in das Gewerbegebiet Espach IV/2, den Hochwasserschutz Fischbach, ein Fahrzeug für den Winterdienst sowie viele kleinere Vorhaben. Das Zahlenwerk war im März bereits ausführlich besprochen worden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen