Gewitter trifft Ummendorf: Keller laufen voll

Lesedauer: 1 Min
Mit Sandsäcken mussten manche Hauseingänge in Ummendorf und Fischbach gegen das Wasser geschützt werden.
Mit Sandsäcken mussten manche Hauseingänge in Ummendorf und Fischbach gegen das Wasser geschützt werden. (Foto: Privat)

Ummendorf und vor allem der Ortsteil Fischbach waren am Dienstagabend von Gewitter und Starkregen betroffen. In 15 Kellern drang Wasser ein, an einigen Stellen im Ort mussten Sandsäcke ausgelegt werden.

Wie die Feuerwehr Ummendorf mitteilt, sei das Unwetter gegen 17 Uhr über den Ort hinweggezogen. „Schon um 16.56 Uhr war mir klar, das geht nicht aus“, berichtet der Ummendorfer Kommandant Simon Legnaro. „Da hab ich dann gleich über die Leitstelle Alarm ausgelöst.“ An einigen Straßen seien zudem die Gullydeckel herausgehoben worden.“ Die Feuerwehr habe die Lage aber unter Kontrolle bringen können, berichtet Legnaro. Zu Schaden gekommen ist bei dem Unwetter niemand.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen