18-Jähriger fährt betrunken Auto

Lesedauer: 2 Min
 Zwei Anzeigen kommen auf einen 18-jährigen Autofahrer zu, der in Ummendorf unterwegs war.
Zwei Anzeigen kommen auf einen 18-jährigen Autofahrer zu, der in Ummendorf unterwegs war. (Foto: Friso Gentsch, dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 18-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag in Ummendorf betrunken Auto gefahren, der Wagen war zudem nicht versichert. Das berichtet die Polizei. Am Sonntag gegen 2 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei einen betrunkenen Autofahrer. Eine Streife des Reviers Biberach machte sich sofort auf, um nach dem Fahrzeug zu fahnden. Die Streifenwagenbesatzung fand den gesuchten Wagen schließlich auf einem Parkplatz in der Lindenstraße. Der 18-jährige Fahrer saß nach Polizeiangaben noch auf dem Fahrersitz und schlief. Er wurde durch die Beamten geweckt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,1 Promille. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme vorgenommen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Neben der Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erhält der 18-Jährigen noch eine weiter Anzeige, da sein Auto nicht versichert war.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen