SVT startet mit ausgeglichener Bilanz

Lesedauer: 4 Min
 Dem SV Tannheim (hier Klara Mahle) gelangen zum Start der Feldsaison in der Bundesliga Süd zwei Siege vor heimischem Publikum.
Dem SV Tannheim (hier Klara Mahle) gelangen zum Start der Feldsaison in der Bundesliga Süd zwei Siege vor heimischem Publikum. (Foto: Volker Strohmaier)
Schwäbische Zeitung

Statistik der Spieltage

SVT: Klara Mahle, Anika Sellmann, Simone Hummel, Carolin Seitz, Marie Schick, Lena Pieper, Sarah Reisch, Franziska Kohler, Alisa Huber, Elena Harrer.

Ergebnisse (in Tannheim): SV Tannheim - TV 1880 Käfertal 3:1 (13:11, 11:4, 8:11, 15:14), TV 1880 Käfertal - FSV Hirschfelde 0:3 (8:11, 8:11, 6:11), SV Tannheim - FSV Hirschfelde 3:2 (11:6, 7:11, 8:11, 11:3, 11:9); (in Calw): TSV Calw - SV Tannheim 3:0 (11:8, 11:8, 11:9), SV Tannheim - TSV Calw 0:3 (5:11, 7:11, 3:11).

Tabelle der 1. Bundesliga Süd Frauen (Feld): 1. TSV Calw 4 Spiele/12:0 Sätze/8:0 Punkte, 2. TSV Dennach (DM) 4/12:1/8:0, 3. TV Segnitz 4/9:3/6:2, 4. FSV Hirschfelde 4/8:8/4:4, 5. SV Tannheim 4/6:9/4:4, 6. TV Unterhaugstett II 2/ 3:3/2:2, 7. TV 1880 Käfertal 4/4:11/2:6, 8. TSV Pfungstadt 4/3:12/0:8, 9. TV Obernhausen 4/2:12/0:8.

Mit einem Doppelspieltag sind die Faustballerinnen des SV Tannheim in die Feldsaison in der 1. Bundesliga Süd gestartet. Am Ende stand eine ausgeglichene Bilanz von 4:4-Punkten.

Bei regnerischen Verhältnissen und sehr kalten Temperaturen empfing der SV Tannheim am ersten Spieltag vor heimischem Publikum den Aufsteiger Käfertal sowie Hirschfelde. Gegen den noch unbekannten Gegner Käfertal lagen die SVT-Frauen im ersten Satz schon mit 7:10 hinten, legten dann aber die Nervosität ab und sicherten sich den Durchgang noch mit 13:11. Im zweiten Satz spielte Tannheim dann frei auf und holte sich diesen mit 11:4. Satz drei ging an den TV Käfertal (11:8). Im folgenden Durchgang entwickelte sich ein Schlagabtausch auf Augenhöhe. 15:14 hieß es schließlich für den SV Tannheim, der danach den entscheidenden Punkt zum Sieg nachlegte. Im zweiten Spiel des Tages gewann das Team aus dem sächsischen Hirschfelde gegen Käfertal mit 3:0.

Taktischer Wechsel zeigt Wirkung

Trotz des nun einsetzenden Regens startete Tannheim souverän in das zweite Spiel gegen den FSV Hirschfelde. Mit 11:6 ging der erste Satz deutlich an die Heimmannschaft. Die nächsten beiden Durchgänge musste der SVT wegen vieler eigener Fehler und einem ungenauen Spielaufbau an Hirschfelde abgeben. Nach einem taktischen Wechsel fand Tannheim wieder zurück ins Spiel und drehte nun auf. Der vierte Satz ging klar mit 11:3 an die Heimmannschaft. Im entscheidenden fünften Durchgang ging es sehr eng zu. Im entscheidenden Moment punktete Tannheim letztlich zweimal und machte mit 11:9 den Sack zu zum 3:2-Erfolg.

Gleich am nächsten Tag ging es weiter nach Calw, wo sowohl das Hin- als auch das Rückrundenspiel gegen den amtierenden deutschen Hallenmeister TSV Calw ausgetragen wurde. Im ersten Spiel verlief Satz eins bis zum 7:7 ausgeglichen, ehe Calw die Oberhand gewann und letztlich mit 11:8 die Nase vorn hatte. Auch in den folgenden zwei Sätzen konnte der SVT über weite Strecken gut mithalten, bis Calw schließlich seine Klasse ausspielte und den Sieg unter Dach und Fach brachte (8:11, 9:11).

Auch in der Rückrundenpartie kamen die Frauen des SVT gut ins Spiel und erarbeiteten sich eine 7:5-Führung. Stefanie Danneker, die gegnerische Angreiferin, ließ dies nicht auf sich sitzen und erzielte die nötigen Punkte zum 11:8-Satzgewinn für Calw. Anschließend machte der TSV keine Fehler mehr, während sich auf Tannheimer Seite vermehrt Unsicherheiten einschlichen, wodurch auch die Sätze zwei und drei an Calw gingen (7:11, 3:11).

Statistik der Spieltage

SVT: Klara Mahle, Anika Sellmann, Simone Hummel, Carolin Seitz, Marie Schick, Lena Pieper, Sarah Reisch, Franziska Kohler, Alisa Huber, Elena Harrer.

Ergebnisse (in Tannheim): SV Tannheim - TV 1880 Käfertal 3:1 (13:11, 11:4, 8:11, 15:14), TV 1880 Käfertal - FSV Hirschfelde 0:3 (8:11, 8:11, 6:11), SV Tannheim - FSV Hirschfelde 3:2 (11:6, 7:11, 8:11, 11:3, 11:9); (in Calw): TSV Calw - SV Tannheim 3:0 (11:8, 11:8, 11:9), SV Tannheim - TSV Calw 0:3 (5:11, 7:11, 3:11).

Tabelle der 1. Bundesliga Süd Frauen (Feld): 1. TSV Calw 4 Spiele/12:0 Sätze/8:0 Punkte, 2. TSV Dennach (DM) 4/12:1/8:0, 3. TV Segnitz 4/9:3/6:2, 4. FSV Hirschfelde 4/8:8/4:4, 5. SV Tannheim 4/6:9/4:4, 6. TV Unterhaugstett II 2/ 3:3/2:2, 7. TV 1880 Käfertal 4/4:11/2:6, 8. TSV Pfungstadt 4/3:12/0:8, 9. TV Obernhausen 4/2:12/0:8.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen