SGM Tannheim/Aitrach verpflichtet Pfohmann als Spielertrainer

Lesedauer: 2 Min
 Stefan Pfohmann
Stefan Pfohmann (Foto: SGM)
feg

Die SGM Tannheim/Aitrach hat Stefan Pfohmann als verantwortlichen Spielertrainer verpflichtet. Der 41-Jährige folgt bei der in der Fußball-Kreisliga B II beheimateten Spielgemeinschaft als Chefcoach auf Anton Villinger, der der SGM als Co-Trainer erhalten bleiben wird. Dies teilte Edelbert Fakler, Tannheims Abteilungsleiter, auf SZ-Nachfrage mit.

„Es hat sich kurzfristig ergeben, dass Stefan frei war, und da haben wir zugeschlagen“, erläuterte Edelbert Fakler, wie es zur kurzfristigen Verpflichtung von Pfohmann kam. Am vergangenen Dienstag sei er der Mannschaft vorgestellt worden. Den Kontakt zum früheren Kapitän des FC Memmingen habe der stellvertretende SVT-Abteilungsleiter Uli Oswald hergestellt. „Der Schritt ist mit Anton Villinger abgesprochen gewesen. Er war von Anfang an informiert, dass wir einen Spielertrainer als Ergänzung zu ihm suchen“, sagte Edelbert Fakler. Die Zusammenarbeit mit Pfohmann sei eine Win-win-Situation für die SGM. „Von seiner Erfahrung können unsere jungen Spieler profitieren. Darüber hinaus ist er auch als Spieler eine absolute Verstärkung“, so der SVT-Abteilungsleiter. „Gerade im Defensivbereich hatten wir Defizite. Da wird uns Stefan sehr weiterhelfen.“

Stefan Pfohmann war in der vergangenen Saison Spielertrainer beim FC Benningen in der bayerischen Kreisklasse Allgäu I. Im Bezirk Riß ist er das zweite Mal tätig. In den Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 war er für den SV Reinstetten in der Bezirksliga aktiv und beim SVR zuletzt auch Spielertrainer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen