Bürocontainer kommen im April 2019

Lesedauer: 2 Min

Die Gemeinde Tannheim treibt ihre Planungen für die Rathaussanierung weiter voran. Architekt Thomas Sick erklärte dem Gemeinderat in der letzten Sitzung vor der Sommerpause die weitere Vorgehensweise. Als Nächstes soll es im September einen Besichtigungstermin geben, damit die Detailplanung für Oberflächen wie Bodenbeläge und Fliesen erfolgen kann. Bürgermeister Thomas Wonhas will sich in der Zwischenzeit Gedanken machen, wo die Akten aus dem Rathaus untergebracht werden, solange die Verwaltung in den Bürocontainern arbeitet.

„Wir müssen unser Inventar irgendwo unterbringen“, sagt Bürgermeister Wonhas. Deshalb werde er in den kommenden Wochen prüfen, welche öffentlichen Gebäude dafür in Frage kämen. In die Container könne schließlich nur das Notwendigste mitgenommen werden. Geklärt werden muss deshalb auch, wo das Archiv des Grafen von Schaesberg zwischengelagert wird, hat die Aufbewahrung des historischen Materials doch bestimmte Anforderungen an Helligkeit, Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Im April 2019 werden die Bürocontainer neben dem Rathaus aufgestellt. Die Verwaltung hat dann einen Monat Zeit, um umzuziehen. Anschließend beginnt die Sanierung des Rathauses.

Im Frühjahr 2020 soll die Sanierung abgeschlossen sein und die Verwaltung ins Rathaus zurückkehren können.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen