Robert Payer’s Original Burgenlandkapelle unter der Leitung von Richard Beißer sorgt für Unterhaltung am Sonntagabend.
Robert Payer’s Original Burgenlandkapelle unter der Leitung von Richard Beißer sorgt für Unterhaltung am Sonntagabend. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Der Musikverein Steinhausen an der Rottum richtet von Freitag, 7. Juni, bis Montag, 10. Juni, das Pfingstzeltfest aus. Dabei kann sich das Party-Publikum am Samstagabend auf die Partyband „Dirndlknacker“ freuen. Musikalischer Höhepunkt ist ein Gala-Abend mit „Robert Payers Original Burgenlandkapelle“ unter der Leitung von Richard Beißer.

Eröffnet wird das Steinhauser Pfingstfest mit der „Whitsun-Party“ am Freitagabend. Ab 20 Uhr wird im Festzelt unter dem Motto „Thank God it’s Friday“ gefeiert. Die DJs Phymix und CymonPit sorgen dabei für die richtigen Beats. Es besteht Partypass-Pflicht und Ausweiskontrolle.

Für die Pfingst-Wies am Samstagabend hat der Musikverein in diesem Jahr die Band „Dirndlknacker“ gewonnen. Die Band vereint in ihrem Bühnenprogramm sowohl Volksmusik und Rock als auch Pop und Schlager und sorgt durch diesen Stilmix für ordentlich Stimmung. Es gilt auch hier eine Partypass-Pflicht für alle unter 18 Jahren, die Ausweise werden kontrolliert. Karten gibt es noch genügend an der Abendkasse.

Könner aus dem Burgenland

Am Sonntag gibt es ab 14 Uhr Nachmittagsunterhaltung mit der Musikkapelle aus Oberopfingen bei Kaffee und Kuchen. Abends ab 20 Uhr werden die Gäste mit einem Gala-Abend der Blasmusik erfreut. Zu Gast ist in diesem Jahr Robert Payer’s Original Burgenlandkapelle unter der Leitung von Richard Beißer. Mit ihrem unverwechselbaren Sound und ihrer Stilistik haben die Burgenländer die Blasmusikwelt geprägt und beeinflusst. Unter der neuen Leitung von Richard Beißer präsentieren sie nicht nur die bekannten Kompositionen ihres Gründers Robert Payer, sondern auch aktuelle Kompositionen und Stilrichtungen.

Am Pfingstmontag eröffnet der Musikverein Dietmanns um 11 Uhr den Frühschoppen. Ab 14 Uhr übernimmt der Musikverein Unterstadion die Nachmittagsunterhaltung. Ein besonderer Bestandteil des Pfingstfestes bildet in diesem Jahr das begleitende Programm am Montag unter dem Motto „Rund um den Garten“.

Neben den Heggbacher Einrichtungen, die unter anderem Hochbeete und Gewächshäuser ausstellen, gibt es auch diverse Bodenbearbeitungsgeräte der Firma Göringer zu sehen. Ein Imker bringt den Besuchern die Welt der Bienen nahe, weitere Aussteller runden mit Motorsägenkunst, Möbeln aus Holz und Feuerkörben und -säulen das Programm ab.

Ausklang ab 19 Uhr

Für die Kleinen sorgen am Sonntag und Montag ein kleiner Vergnügungspark und kostenlose Kutschfahrten für Spaß und Abwechslung. Zum Ausklang des Fests spielt der Musikverein Steinhausen mit seinem Dirigenten Michael Pfaller ab 19 Uhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen