Startschuss für Stadtsanierungsprogramm

Schwäbische Zeitung

Der Gemeinderat Steinhausen an der Rottum tagt am Mittwoch, 24. Februar, um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Steinhausen an der Rottum öffentlich.

Kll Slalhokllml Dllhoemodlo mo kll lmsl ma Ahllsgme, 24. Blhloml, oa 19.30 Oel ho kll Aleleslmhemiil ho Dllhoemodlo mo kll Lglloa öbblolihme. Mob kll Lmsldglkooos dllelo oolll mokllla kmd Dlmkldmohlloosdelgslmaa „Glldahlll“ – kll Mhdmeiodd kll sglhlllhlloklo Oollldomeooslo dgshl khl Hlmobllmsoos kll DLLS ahl kll Dmohlloosdhllllooos, khslldl Hmomolläsl, kll Emodemildeimo ook khl Emodemilddmleoos bül Dllhoemodlo (Hldmeioddbmddoos), kll Hmmhhgolhmo kolme klo Imokhllhd Hhhllmme ook khl hoollöllihmel BLLH-Ahlsllilsoos.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Hier finden Sie freie Impftermine in der Region

Die Zwangspause ist vorbei: Wochenlang hat die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zu Jahresbeginn Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Der Erfolg war groß. Doch als die Schere zwischen den wenigen Impfstoff-Lieferungen und der starken Nachfrage nach Terminen immer größer wurde, musste der Service für einige Wochen eingestellt werden.

Das ist jetzt vorbei, die Impftermin-Ampel ist wieder da. Sie zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt.

Die Corona-Patienten an der Uniklinik werden immer jünger.

Uniklinik zur Corona-Lage: Schon 30-Jährige werden auf Intensivstation behandelt

Es ist eine erschreckende Nachricht aus Ulm: Die Corona-Patienten werden immer jünger. Und ihre Behandlung dauert immer länger. 

Derzeit versorgt die Ulmer Uniklinik 30 Covid-19-Patienten. Das erklärte am Montag eine Sprecherin auf Anfrage der „Schwäbischen Zeitung“. 17 von ihnen befänden sich auf der Intensivstation. Nur drei Patienten kommen aktuell ohne Beatmungsgerät aus.

Sechs Intensivpatienten würden außerdem zusätzlich mit extrakorporalem Gasaustausch (ECMO) behandelt.

Im Laupheimer Kulturhaus wollten die CDU-Bezirksvertreter am 24. April Kandidaten für die Landesliste zur Bundestagswahl nominie

CDU reagiert auf Kritik - Präsenzveranstaltung wird abgesagt

Die für den 24. April geplante Vertreterversammlung des CDU-Bezirksverbands Württemberg-Hohenzollern in Laupheim wird wegen der Corona-Pandemie verschoben. Das gab der Verband am Dienstag bekannt.

Die Versammlung sollte die Kandidaten aus dem Bezirksverband bestimmen, die auf der Landesliste der CDU zur Bundestagswahl im September antreten werden. Die derzeitige Pandemie-Lage lasse eine Präsenzveranstaltung mit knapp 100 Teilnehmern jedoch nicht zu, erklärte jetzt der Verband.

Mehr Themen

Leser lesen gerade