Kathrin Waibel ist neue stellvertretende Vorsitzende

Lesedauer: 3 Min

Der Vorsitzende Tobias Nock (v. l.), Dirigent Peter Schirmer, Markus Kürschner, Erich Lerner (v. r.), Alfons Ruß, die stellvert
Der Vorsitzende Tobias Nock (v. l.), Dirigent Peter Schirmer, Markus Kürschner, Erich Lerner (v. r.), Alfons Ruß, die stellvertretende Vorsitzende Kathrin Waibel und Florian Hiller verabschiedeten die ehemalige stellvertretende Sarah Bitterwolf. (Foto: MV Stafflangen)
Schwäbische Zeitung

Der Musikverein Stafflangen hat Kathrin Waibel einstimmig für drei Jahre zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Bei der Generalversammlung standen außerdem Berichte, Ehrungen und eine Beitragserhöhung auf der Tagesordnung.

Die Mitglieder des Musikvereins wählten Kathrin Waibel einstimmig zu stellvertretenden Vorsitzenden. Sie folgt auf Sarah Bitterwolf, der der Vorsitzender Tobias Nock mit einem kleinen Geschenk für ihre Arbeit dankte. Einstimmig fiel das Votum bei der Wahl des aktiven Beisitzers aus. Martin Aßfalg wurde für weitere drei Jahre in diesem Amt bestätigt.

Neben den Wahlen standen eine ganze Reihe von Berichten auf der Tagesordnung. Schriftführerin Birgit Schmidberger hielt Rückblick auf 26 Auftritte sowie Veranstaltungen. Kassierer Norbert Bleicher informierte die Mitglieder, dass das Jahr 2017 mit einem guten Plus abgeschlossen wurde. Das Jahr 2018 sei arbeitsreich und intensiv, kündigte er mit Blick auf die Anschaffung neuer Uniformen an.

Dirigent Peter Schirmer absolvierte im vergangenen Jahr 82 Termine. Er bemängelte abermals den wie er sagte schlechten Probenbesuch in Zeiten, in denen nichts Besonderes anstehe.

Jugendleiter Christian Jeggle informierte über die elf Auftrittn und Terminen der Gemeinschaftsjugendkapelle Young Harmony. Derzeit sind 13 Stafflanger in der Jugendkapelle. 24 Kinder und Jugendliche lernen ein Instrument, 19 der Kinder werden von externen Ausbildern unterrichtet und fünf von eigenen. Die musikalische Grundausbildung und musikalische Früherziehung besuchen derzeit sechs beziehungsweise elf Kinder.

Der Musikverein Stafflangen zählt derzeit 102 aktive und 222 fördernde Mitglieder. Insgesamt wurden 1250 Arbeitsstunden geleistet. Die Arbeitseinsätze hätten grundsätzlich gut funktioniert, hieß es bei der Versammlung. Die Anwesenden beschlossen einstimmig eine Satzungsänderung und die Anpassung des Mitgliedsbeitrags. Dieser beträgt ab dem kommenden Beitragseinzug 18 Euro.

Bei der Versammlung wurden außerdem engagierte Mitglieder geehrt. Die Fahnenträger Erich Lerner, Alfons Ruß und Ulrich Santherr erhielten die Ehrennadel in Silber für 20 Jahre aktive Tätigkeit. Florian Hiller und Markus Kürschner wurden ebenfalls mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Die Ehrennadel in Bronze für zehn Jahre aktive Musikertätigkeit wurde Martina Schmidberger verliehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen