Jubiläumsfeier mit viel Spaß, Spiel und Sport

Lesedauer: 4 Min
Clemens Schenk

Auskunft über die Schnupperangebote gibt gerne die Abteilungsleitung.

Die Tennisabteilung der Sportfreunde Sießen hat am vergangenen Wochenende mit einigen Events ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert. Dabei standen der Spaß, die Geselligkeit und die Kameradschaft eindeutig im Mittelpunkt. „Das haben wir so gewollt“, so der für die Öffentlichkeitsarbeit in der Tennisabteilung zuständige Christian Guter, „auf große Reden und eine Jubiläumsfeier haben wir bewusst verzichtet. Das lockere Feiern mit der ganzen Tennisgemeinschaft war für uns wichtig.

Die sommerlichen Temperaturen taten noch ein übriges, um die ganze Sache locker anzugehen. So kamen bereits die Kinder, die am Freitagnachmittag bei der Tennis-Spielstraße mitmachten und an den sechs Stationen Geschick und Kondition beweisen mussten, ganz gehörig ins Schwitzen. Alle, auch die anfeuernden Eltern, hatten an dieser von den Trainern der Tennisabteilung vorbereiteten Spielstraße viel Spaß. Die Kinder freuten sich über die Urkunden und das Eis als Belohnung.

Spannendes Einlagespiel

Anschließend gab es ein interessantes Einlagespiel im Mixed-Wettbewerb zu bestaunen. Hierfür konnten vom befreundeten Nachbarverein Sportfreunde Schwendi die Oberliga-Spielerinnen Maike Nägele und Eva Riekenbrauck gewonnen werden. Von den Sportfreunden Sießen waren die Ranglistenersten im Doppel, Christian Guter und André Lichtensteiger, am Start. Das hart umkämpfte Match zwischen den Teams Maike Nägele/Christian Guter und Eva Riekenbrauck/Andrè Lichtensteiger endete mit 6:1/6:7/6:7. Dabei hatten Nägele/Guter im zweiten Satz bereits mit 4:1 in Führung gelegen. Dieses Duell war für die Zuschauer nicht nur optisch, sondern auch spielerisch ein „echter Hingucker“. Abends stieg auf dem Sportgelände eine Open-Air-Party mit DJ Ingo unter dem Motto „Just play it“. Eine laue Sommernacht und unterhaltsame Musik mit angesagten Hits ließen die Gäste noch bis spät nachts an der Bar feiern.

Am Sonntag ließen die Mitglieder der Tennisabteilung den Tag mit einem Weißwurstfrühstück beginnen. Um das Jubiläum auch sportlich zu begehen, fand ein Doppel-Mixed-Schleifchenturnier für die Mitglieder und Kinder statt. Dabei wurden die Spiele auf Zeit ausgetragen, wobei die Spielpartner einander stets neu zugelost wurden. Sieger wurde, wer am Schluss die meisten Schleifchen an seinem Tennisschläger hat. Dabei kamen wiederum Spaß und Kameradschaft zum Tragen.

„Das Jubiläum nahm einen sehr harmonischen Verlauf“, berichtete ein zufriedener Christian Guter, der auch allen dankte, die zum Gelingen beigetragen haben. Aktuell hat die Tennisabteilung der SF Sießen im Wald zirka 100 Mitglieder. Die Abteilungsleitung besteht momentan aus Daniel Guter und Steffi Wohnhaas (1. Abteilungsleiter), Daniela Thanner (2. Abteilungsleiter), Christian Guter (Jugendleiter) sowie Timo Stetter (Platzwart). An der Verbandsrunde nehmen aktuell eine Damen- und eine Herrenmannschaft teil, die in der abgelaufenen Saison einen hervorragenden dritten Platz in der Herren-Bezirksstaffel, der zweithöchsten Klasse in der Region für Vierermannschaften, erreichte. Außerdem wird ein kostenloses Schnuppertraining für Kinder und Erwachsene angeboten.

Auskunft über die Schnupperangebote gibt gerne die Abteilungsleitung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen